Alltagsrassismus

erkennen - verstehen - dagegen vorgehen

Online - Vortrag

 

Am 17. März findet im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus unser Online-Vortrag statt.

Was ist Alltagsrassismus? Wie erkenne ich ihn? Und was kann ich dagegen tun?

Anhand dieser Fragen soll im Vortrag mit Referent Jan Nowas zur Reflexion der eigenen Sprache und Handlungen angeregt werden.

Rassismus ist deutlich sichtbar: Schlagzeilen von Übergriffen auf Menschen mit ausländischem Aussehen, Aufmärsche von rechtsradikalen Gruppierungen oder Angriffe auf religiöse Stätten. Doch Rassismus beginnt deutlich früher. Rassismus beginnt im kleinen Kreis, im Gespräch mit Freunden, Nachbarn oder mit Vereinskolleg*innen. Alltäglich verwendete Worte oder Handlungen können für die Betroffenen rassistisch und verletzend sein. Um diesen sogenannten Alltagsrassismus soll es im Online Vortrag des KJR Regen im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ (15.-28.03.21) am 17. März um 19:00 Uhr gehen. Der digitale Vortrag für alle Jugendleiter*innen, Ehrenamtlichen und Interessierten im Landkreis soll Hilfestellung geben, Alltagsrassismus im eigenen Umfeld, Jugendvereine und -verbände zu erkennen und diese Form des Rassismus zu verstehen. Referent Jan Nowak, von der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, möchte für die Thematik sensibilisieren, die Reflexion der eigenen Sprache anregen und Hilfestellung geben im eigenen Verband, Verein oder Umfeld aktiv dagegen vorzugehen.

Nach der Anmeldung hier bekommst du einen Link zur Veranstaltung in Webex von uns per Mail zugesendet!

Die Veranstaltung ist kostenlos für alle Interessierten, Jugendverbände, Jugendgruppen und Vereine aus dem Landkreis Regen!

Rassismus blau2